Rhönklub Melkers

 



Unsere Wanderungen in diesem Jahr

Sonntag, 7. Januar
Wanderung zum Ehrental in Schmalkalden

Die mittelschwere Tour führt über die Röthkuppe, mit herrlichem Blick in das Werratal, zum Ehrental  (9 km) und zurück. Eine leichte und verkürzte Strecke (5 km) wurde ebenfalls angeboten. (Wanderführer Gudrun und Hartmut Jarmer, 24 Wanderer)


Sonntag, 21. Januar
Rundwanderweg zum Feldstein bei Themar

Der Feldstein ist durch einen Basaltlavagang entstanden, der durch den Muschelkalk hindurch an die Oberfläche gekommen ist. Die Basaltsäulen sind mit der schnellen Abkühlung der Lava entstanden.
(13 Wanderer,  Wanderführer Dietmar Morgenroth, 9 km mittelschwer)


Sonntag, 4.Februar
Wanderung zum Ruhewald und über den Schneeberg

Am Kaiser-Wilhelm-Platz mit geschnitztem Kaiser
Es wurden zwei Strecken gewandert: 5 km mit leichter Steigung bis zum Ruhewald und 10 km mit Anstieg über den Schneeberg als mittelschwere Wanderung. Die Wanderung wird von  Gudrun und Hartmut Jarmer geführt. (25 Wanderer)


Sonntag,18.Februar
Wanderung zum Frickenhäuser See

Die Rundwanderung von ca. 8 km führte vom Frickenhäuser See bergauf durch dem Wald vorbei am ehemaligen Kalksteinbruch und streifte die Ortschaft Wechterswinkel. Die Tour mit 23 Wanderfreunden wurde von Eberhard Marr geführt.


Sonntag, 3.März                                                                                                                                Wanderung durch den Christeser Grund zur Wuhlheide            

Die Rundwanderung von ca. 10 km mit 32 Wanderfreunden führte durch den Christeser Grund, Richtung Kleiner Dolmar, zum Ziegenplatz, zu den Fischteichen und zurück zum Ausgangspunkt. Wanderführer war Bernhard Seitz.


                                                                       

Sonntag, 17. März                                                                                                                            Wanderung zur Burgruine Frankenberg bei Breitungen

Die Rundwanderung mit 21 Wanderfreunden über 12 km führte über die Gemeinde Knollbach zur Burgruine Frankenberg,weiter über den Jungfernstein,vorbei an der Wanderhütte am Schwarzen Stock und zurück zum Seeblick.Wanderführer waren Ursula und Hartmut Görber.


Sonntag, 31. März                                                                                                                      Osterwanderung zu den Friedenseichen

Die Wanderung mit 19 Wanderfreunden über 7 km führte über die Kastanienallee zu den Friedenseichen weiter zur Hoßfeldhütte zum Weberbrunnen und zurück zum Ausgangspunkt.                                        Wanderführer war Brigitte Müller. 


Sonntag, 14. April
Wanderung zum Kreuzberg

Die Wanderung mit 25 Wanderfreunden über 9 km lang,vom Neustädter Haus zum Kreuzberg und zurück.Wanderführer war Dietmar Morgenroth.


Sonntag,28. April                                                                                                                              Wanderung Kurpark Staatsbad Bad Brückenau

Die Rundwanderung mit 18 Wanderfreunden über 9 km, führte vom Kurpark über die Luitpold-Hütte  zurück zum Ausgangspunkt ins Tal der Sinn.Wanderführer war Dietmar Morgenroth.


Sonntag, 12.Mai                                                                                                                              Wanderung von Themar zum Eingefallenen Berg  

Der 9 km lange Rundweg mit 18 Wanderfreunden führte zum Eingefallenen Berg über Kloster Veßra und zurück nach Themar. Die Wanderung führte Meta Hahm. 


Sonntag, 26. Mai                                                                                                                              Wanderung zur Neubrunner Hütte 

Der 10 km lange Rundweg mit 16 Wanderfreunden führte von Vachdorf über die Neubrunner Hütte nach Belrieth. Wanderführer war Horst Wagenschwanz.